Für Verbraucher
Für Unternehmen
Mo, 04.05.2020 - 12:15

SiBa-News

Schwachstelle im Samsung Galaxy S8 ermöglicht Überwachung

Die Sicherheitsforscherin Jiska Classen (TU Darmstadt) hat eine Sicherheitslücke in den beliebten Smartphones Samsung Galaxy S8, S8+ und Note8 entdeckt, das seit drei Jahren auf dem Markt ist. Laut ihren Angeben fehlt in diesen Handys ein Mechanismus, der die Datenübertragung über Bluetooth verschlüsselt.

So können Unbefugte Daten (wie z.B. Fotos oder Passwörter) abfangen, die über die Schnittstelle gesendet werden. Denkbar wäre auch ein Abhören von Gesprächen, bei denen ein Bluetooth-Headset genutzt wird. Dazu müsste sich der Angreifer allerdings im näheren Umkreis des Smartphones befinden.

Samsung hat die Schwachstelle bestätigt und arbeitet zurzeit an einer Lösung. Das Unternehmen will die Sicherheitslücke mit einem Softwareupdate zukünftig beheben.

Gleichzeitig gab Samsung bekannt, dass Updates für die Smartphones Galaxy S8, S8+ und S8 Lite seit Ende April nur noch vierteljährlich erscheinen sollen. Wann das Update, das die SIcherheitslücke schließt, nun also tatsächlich erscheint, bleibt ungewiss.

SiBa rät, generell immer die neusten Updates für Smartphones zu installieren, sobald sie verfügbar sind.

Weitere Sicherheitshinweise

Datenleck beim Lieferdienst Gorillas – Sicherheitslücke geschlossen
Ende letzter Woche wurde beim Berliner Lieferdienst „Gorillas“ eine Datenpanne festgestellt: 200.000 Kundendaten waren abrufbar. Das Unternehmen hat die Schwachstelle jetzt geschlossen. Bei den Kundendaten handelt es sich um Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen sowie die Bestelldetails der Kunden. Außerdem um Fotos von Klingelschildern, die Gorillas-Kuriere angefertigt hatten... Mehr...
Zum Welt-Passwort-Tag: So schützen Sie sich vor Erpressung per E-Mail
Aktuell sind vermehrt E-Mails im Umlauf, in denen Fremde behaupten, sie hätten das Passwort des Empfängers geraubt, seien in den Computer eingedrungen und hätten die oder den Nutzende:n per Webcam beobachtet, beispielweise beim Betrachten von Pornografie. Sie hätten Video-Aufnahmen von sexuellen Handlungen angefertigt und würden diese veröffentlichen. Es solle umgehend ein Lösegeld überwiesen... Mehr...
Neue Sicherheitsupdates für Apple-Betriebssysteme und für Google Android
Letzte Woche berichtete SiBa über Sicherheitsupdates für Apple-Betriebssysteme. Das US-Unternehmen legt nun, wenige Tage später, nach: Für das iPhone steht eine Aktualisierung auf iOS 14.5.1 an, für das iPad auf iPadOS 14.5.1 und für den Mac auf macOS 11.3.1. Die Apple Watch erfährt ein Update auf die Version watchOS 7.4.1. Mit den Sicherheitsupdates werden Schwachstellen in Apples Webkit... Mehr...
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen