Für Verbraucher
Für Unternehmen

Cyber-Angriffe

Digital-Kompass: Digitaler Stammtisch "Viren und andere Malware"

Bei diesem Digitalen Stammtisch wird sich alles um das Thema Malware - also schädliche Programme drehen. Wie findet man heraus, ob der eigene Computer betroffen ist und was tun, wenn es so ist. Ein Experte von G Data CyberDefense, Mitglied bei Deutschland sicher im Netz e.V., erklärt wie man diese schädlichen Programme erkennt, vermeidet und beseitigt. Zudem erhalten Sie einen Einblick in ein SecurityLab.

Update-Mittwoch: Mozilla, Mediawiki und Drupal schließen Sicherheitslücken

Gelb
Mittwoch, November 24, 2021 - 14:30
SiBa informiert Sie jeden Mittwoch über Sicherheitsupdates verschiedener Hersteller von Soft-und Hardware. Die Sicherheitsupdates schließen unterschiedliche Sicherheitslücken, über die kriminelle Hacker Schadsoftware ausführem, persönliche Daten abgreifen oder Abstürze von IT-Systemen verursachen können.Hier finden Sie ausgewählte Hersteller, die Sicherheitsupdates veröffentlicht haben: 1. Mozilla: Firefox und Thunderbird Das US-Unternehmen Mozilla berichtete Anfang dieser Woche von Schwachstellen im Browser Firefox und im E-Mail-Programm Thunderbird.

Emotet: Gefährlichste Schadsoftware der Welt erneut im Umlauf

Rot
Freitag, November 19, 2021 - 10:45
Emotet ist zurück. Das berichtet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Die Schadsoftware verbreitet sich über Dateianhänge in E-Mails, vorrangig über Dateien im Format .doc von Microsoft Word. Kriminelle nutzen hier das so genannte "Dynamit-Phishing": Betroffen erhalten persönliche E-Mails, die scheinbar von Kolleg:innen oder Kooperationspartnern stammen und sogar frühere E-Mails des Betroffenen zitieren. Das Ziel besteht darin, Empfänger:innen der E_mail zum Öffnen der angehängten Word-Datei zu motivieren.

Update-Mittwoch: Google, Microsoft und D-Link schließen Sicherheitslücken

Rot
Mittwoch, September 29, 2021 - 11:15
SiBa informiert Sie jeden Mittwoch über Sicherheitsupdates verschiedener Hersteller von Software und Hardware. Die Sicherheitsupdates schließen unterschiedliche Sicherheitslücken, über die kriminelle Hacker Schadsoftware ausführen und persönliche Daten abgreifen können. Hier finden Sie ausgewählte Hersteller, die heute oder diese Woche Sicherheitsupdates veröffentlicht haben: 1. Google Das US-Unternehmen warnt zurzeit vor einer Sicherheitslücke im Browser Chrome. Diese produziert Speicherfehler, wodurch Kriminelle Schadsoftware auf fremden Computern installieren und ausführen können.

Update-Mittwoch: Apple, Apache, McAfee und VMware schließen Sicherheitslücken

Gelb
Mittwoch, September 22, 2021 - 10:00
SiBa informiert Sie jeden Mittwoch über Sicherheitsupdates. Diese schließen Sicherheitslücken in Anwendungen und Betriebssystemen, sodass kriminelle Hacker über sie keine persönlichen oder vertraulichen Daten mehr abgreifen und keine Systeme mehr mit Schadsoftware angreifen können. Oder sie bieten neue Features für den Schutz von privaten Daten. SiBa rät, den Mittwoch zu nutzen, um die zur Verfügung gestellten Sicherheitsupdates zu installieren, sofern das nicht automatisch geschieht. 1.

Update-Mittwoch: Microsoft, Apple, Adobe und Google schließen Sicherheitslücken

Gelb
Mittwoch, September 15, 2021 - 12:30
SiBa informiert Sie nun schon seit vielen Jahren tagesaktuell über IT-Sicherheitsrisiken und vermittelt Ihnen praktische Tipps für Ihren Selbstschutz. Zu den wichtigsten Ratschlägen für mehr IT-Sicherheit gehört das Installieren von Sicherheitsupdates. Sie schließen Sicherheitslücken in Softwareanwendungen und Betriebssystemen, sodass kriminelle Hacker über diese keine persönlichen oder vertraulichen Daten mehr abgreifen und keine Systeme mehr mit Schadsoftware angreifen können. Sicherheitsupdates veröffentlichen Hersteller häufig an sogenannten "Patchdays".

Sicherheitslücken bei Wordpress - Jetzt updaten

Grün
Montag, September 13, 2021 - 12:00
Sicherheitsforscher haben bei Wordpress insgesamt drei Sicherheitslücken entdeckt. Über diese können Passwörter abgefangen und geraubt werden. Dadurch kann die Website gehackt, Inhalte gelöscht oder verändert werden. Betroffen sind Millionen Inhaber von Websites, die Wordpress nutzen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik stuft das Risiko als mittel ein. Hierbei handelt es sich nicht um einen Einzelfall. Erst im Juli sind bei Wordpress Schwachstellen gemeldet worden. Monate zuvor gab es weitere. Wordpress hat bisher in allen Fällen Updates bereitsgestellt.

Sicherheitslücken im System der Azure-Cloud von Microsoft

Grün
Freitag, September 10, 2021 - 11:00
Das IT-Sicherheitsunternehmen Palo Alto Network mit Sitz in Kalifonien (USA) hat diese Woche eine Schwachstelle im System der Azure-Cloud von Microsoft entdeckt. Die Sicherheitslücke ermöglicht Kriminellen den Zugriff auf Kundendaten. Microsoft hat bereits reagiert. Das US-Unternehmen hat die Schwachstelle geschlossen und einige der Azure-Cloud-Kunden gewarnt. Das Sicherheitsteam von Microsoft versicherte diesen Mittwoch in einem Blogbeitrag, dass keine Beweise dafür volägen, dass Hacker in das System eingedrungen seien. Dies sei aber potentiel möglich gewesen.

Phishing: Russische Hacker greifen Politker:innen an

Rot
Dienstag, September 7, 2021 - 11:30
Laut aktueller Pressenberichte hat mutmaßlich die russische Hackergruppe "Ghostwriter" Parlamentarier in Deutschland attackiert. Es gab bereits in den letzten Monaten Angriffe auf Mitglieder des Bundestages und der Landtage. Nach Angaben des Verfassungsschutzes und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) intensivieren sich die Angriffe zurzeit. Aber nicht nur Politiker:innen befinden sich im Visier der Kriminellen, auch regierungs- oder parteinahe Organisationen, Vereine und Verbände sind betroffen. Die Angriffe verlaufen über Phishing-Emails.
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen