Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

IT-Gipfel: SiBa-App für digitalen Selbstschutz vorgestellt

17.11.2016 - Mit dem DsiN Sicherheitsbarometer (SiBa) stellt DsiN eine Nachrichten-App für den digitalen Selbstschutz vor.
©

Bildnachweis: DsiN

Auf dem IT-Gipfel in Saarbrücken hat Deutschland sicher im Netz mit dem DsiN Sicherheitsbarometer (SiBa) eine Nachrichten-App für den digitalen Selbstschutz von Verbrauchern vorgestellt. Das kostenfreie Angebot ist ein Ergebnis der Plattform Schutz, Sicherheit und Vertrauen des IT-Gipfels und vermittelt Hilfestellung bei aktuellen Sicherheitsvorfällen im Netz.

„Das Sicherheitsbarometer informiert Menschen schnell über Gefahren im Netz und ermöglicht damit rechtzeitigen Selbstschutz. Ich freue mich, dass wir auf dem IT-Gipfel konkrete Hilfe zur Selbsthilfe präsentieren können“, erklärt der DsiN -Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Kremer zur Vorstellung der App am Stand der Plattform.

Pünktlich zum 10. IT-Gipfel wurde das App-Angebot mit einem erweiterten Funktionsspektrum ausgestattet: Für alle Gefahrenstufen können Nutzer Push-Benachrichtigungen abonnieren und die gewünschten Meldungen über die Filterfunktion sortieren. Mit einer Teilen-Funktion können auch Freunde und Bekannte direkt aus der App informiert werden. Organisationen und Unternehmen können aktuelle Meldungen jetzt zudem direkt auf ihren eigenen Webseiten einbinden.

Das Sicherheitsbarometer – kurz „SiBa“ genannt – ist eine kostenlose App für Android, iOS sowie Windows (Phone und auf PCs mit 8.1 oder 10), die über aktuelle Bedrohungen und Sicherheitsrisiken im Internet informiert. Mit leicht verständlichen Texten, Handlungsempfehlungen und weiterführenden Links dient sie Verbrauchern und KMU als wichtige Informationsquelle im Sinne des digitalen Selbstschutzes.

 

DsiN ist Partner der Kryptocharta für Verschlüsselung

Als weiteres Ergebnis der Plattform 6 wurde eine Kryptocharta mit dem Ziel verabschiedet, Deutschland zum Verschlüsselungsstandort Nr. 1 zu machen. Partner der Charta sind führende Wirtschaftsunternehmen, Fachverbände, Verbraucherschutzorganisationen sowie Vertreter aus Wissenschaft und Politik. Mit der Unterzeichnung haben sie sich verpflichtet, gemeinsam und langfristig für nutzerorientierte und technikneutrale Angebote Verschlüsselung zu sorgen. Als Partner der Charta wird DsiN an der Umsetzung aktiv mitwirken und dazu aufrufen, dass weitere Organisationen mit konkreten Angeboten für Verbraucher, Unternehmen und Behörden teilnehmen.

Der Nationale IT-Gipfel ist die zentrale Plattform für die Zusammenarbeit von Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik. Erwartet werden dieses Jahr die Bundeskanzlerin, sechs Bundesminister und über 1000 Gäste aus dem In- und Ausland. Die Initiative Deutschland sicher im Netz e.V. wurde selbst auf dem 1. Nationalen IT-Gipfel  2006 gegründet und ist in den IT-Gipfel-Prozess fest eingebunden.

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen