Für Verbraucher
Für Unternehmen

Digitale Gesundheitsdienste

Der digitale Patient: souverän und sicher

Wenn es um ihre Gesundheit geht, holen sich immer mehr Menschen Rat im Internet und informieren sich über Krankheitsbilder und Symptome. Auch Gesundheits- und Fitness-Apps für das Smartphone stehen hoch im Kurs. Für den Verbraucher kann dies ein besseres Gesundheitsbewusstsein bewirken. Parallel gehen Arztpraxen verstärkt dazu über, Patientendaten digital zu bearbeiten. Ein ausgewogener Umgang mit digitalen Gesundheitsdaten ist daher sinnvoll – und erfordert in jedem Fall eine Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken der neuen Technologien.

Mobile Geräte und Wearables: Sicher!

Die Vorteile von Smartphones, Tablets aber auch Smartwatches und Fitnessarmbändern (sogenannte „Wearables“) sind vielfältig. Smartwatches zeigen Anrufe und Nachrichten an, messen als Fitnesstracker zudem Vitalfaktoren oder verbinden sich mit dem heimischen Smart Home. Das stellt auch IT-Sicherheit und Datenschutz vor neue Herausforderungen.

Digitale Begleiter: Schützen Sie Ihre Geräte – und somit Ihre Daten

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen