DsiN-SicherheitsMonitor 2016: Mittelstand zu sorglos bei Cyberrisiken

17.10.2016 - Trotz steigender Nutzung des Internets im Alltag deutscher Unternehmen wird der Schutz vor Cyberangriffen vernachlässigt. Dies ergab der DsiN-SicherheitsMonitor 2016, der am Montag das sechste Jahr in Folge vom Verein Deutschland sicher im Netz e.V. gemeinsam mit der DATEV eG vorgestellt wurde.Weiterlesen

Digital-Kompass auf IFA 2016: Smarte Messe, smarte Verbraucher

Smart Home ist Schwerpunkt der IFA 2016. Für Verbraucher sind digital vernetzte Häuser allerdings noch Neuland. Laut DsiN-Sicherheitsindex 2016 nutzen nur knapp 4 Prozent der Internetnutzer vernetzte Haustechnik.

Smarte Technik zu Weihnachten: Auf IT-Sicherheit achten

18.12.2017 - Laut DsiN-Sicherheitsindex 2017 nutzen derzeit rund 15 Prozent der Verbraucher smarte Gegenstände im Haushalt. Zum Weihnachtsfest planen mehr Verbraucher die Anschaffung schlauer Haushaltstechnik.

DsiN-Beirat ermuntert zum Dialog mit Gesellschaft und Wirtschaft

30.11.2017 – Um dem Bedarf nach digitaler Aufklärung zu entsprechen, sollen künftig eine Million Menschen pro Monat erreicht werden. Bestseller-Autor Andre Wilkens stellte seinen Beipackzettel zur Digitalisierung vor.

„Hallo, ich bin dein digitales Ich“

20.09.2016 - Der Jugendwettbewerb myDigitalWorld von DsiN in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung geht in die nächste Runde. Bis 12.12.2016 können junge Menschen zeigen, wie sie ihre digitale Welt sicherer machen.

04.11.2015 | Normales Risiko: Mozilla veröffentlicht Firefox 42

Adobe schließt kritische Lücke in Shockwave

21.10.2015 | Erhöhtes Risiko: Oracle patcht Java

Adobe schließt kritische Lücken in Flash Player

Seiten